Suche
Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:


eintragen
austragen
Darstellung
Schriftgröße:
grosse Schriftnormale Ansicht
BMBF-Banner
: Startseite | Daten + Fakten | Ausbildung

Ausbildung

Hier finden Sie eine Auswahl aktueller Daten zur Ausbildung in (informations-) technischen Berufen, insbesondere zu den Entwicklungen im Bereich der IT- und Medien-Berufe.

Die Daten basieren auf Erhebungen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und den Statistiken zur Beruflichen Bildung, die jählich vom Statistischen Bundesamt veröffentlicht werden. Weitere Hinweise zu den Daten

Eine Zusammenstellung weiterführender Materialien und Links zu anderen Datenquellen im Internet zum Bereich Ausbildung finden Sie hier.

Ausbildungsplätze in technischen Berufen 2010

Nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung wurden zwischen Oktober 2009 und September 2010 in Deutschland 560.073 Ausbildungsverträge abgeschlossen, 41,9 % (234.926) davon von Frauen. Eine Unterscheidung nach Berufsgruppen zeigt, dass der Anteil weiblicher Auszubildender in technischen Gruppen besonders niedrig ist.

Wie das folgende Diagramm zeigt, befinden sich in den Berufsgruppen Metallberufe (2,7 %) und Elektriker/innen (4,1 %) besonders wenige Frauen in der Ausbildung.

Diagramm Ausbildungsverträge 1997-2008

 

Ausbildungsplätze in IT- und Medien-Berufen 1997-2009

Die Gesamtanzahl der Ausbildungsplätze in den IT- und Medienberufen ist von 2008 bis 2009 um fast 3.000 auf insgesamt 63.987 Ausbildungsstellen zurückgegangen. Der Frauenanteil liegt seit 2007 fast identisch bei etwas über 18 %.

Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung der Zahl der Ausbildungsplätze in den IT- und Medienberufen insgesamt.

IT und Medienberufe gesamt

Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in den IT- und Medienberufen ist zwischen 2008 und 2009 um mehr als 3.500 Ausbildungsverträge zurückgegangen. Die Anzahl neu abgeschlossener Ausbildungsverträge ist damit auf einem ähnlich niedrigen Stand wie 2005 und 2006. Der Frauenanteil steigt 2009 wieder leicht auf 19,6 % an, verharrt aber seit 2005 bei unter 20 %.

Die folgende Grafik veranschaulicht die Entwicklung der Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in den IT- und Medienberufen.

 

Ausbildungsplätze in IT-Berufen 1997-2009

Unter dem Begriff IT-Berufe werden folgende acht Ausbildungsberufe zusammengefasst: Fachinformatiker/in, Informatikkaufleute, IT-System-Elektroniker/in, IT-System-Kaufleute, Informationselektroniker/in, Systeminformatiker/in, Systemelektroniker/in, Elektroniker/in Informations- und Telekommunikationstechnik.

Das folgende Diagramm zeigt für das Jahr 2009 die prozentuale Verteilung der Frauen in einer IT-Ausbildung auf die einzelnen Ausbildungsberufe:

IT Berufe 2008

Die Betrachtung der Zahl der Ausbildungsplätze in den IT-Berufen insgesamt zeigt einen seit 1997 nahezu kontinuierlich sinkenden Frauenanteil: Während 1997 noch 14 % der Auszubildenden Frauen waren, sank ihr Anteil bis 2007 auf 8 % und blieb bis 2009 weitgehend auf dem gleichen Niveau.

 

Ein Rückgang der Beteiligung von Frauen zeigt sich entsprechend auch in der Entwicklung der Anzahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in den IT-Berufen. Seit 2001 sinkt deren Anteil stetig. Einzig zwischen 2007 und 2008 stieg der Frauenanteil an den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen leicht (0,5 %) an, sinkt aber 2009 um 0,3 % auf 8,0 % wieder ab, und damit auf den zweitniedrigsten Stand sei 1997.

 

Ausbildungsplätze in Medien-Berufen 1997-2009

Die Ausbildungsberufe, die unter dem Begriff Medienberufe zusammengefasst werden, sind: Film- und Videoeditor/in, Mediengestalter/in Bild und Ton, Fachangestellte Medien- und Informationsdienste, Kaufleute für audiovisuelle Medien, Mediengestalter/in für Digital- und Printmedien, Fachkraft für Veranstaltungstechnik.

Im Gegensatz zu den IT-Berufen sind Frauen in den Medienberufen deutlich stärker vertreten und machten bis 2002 mehr als die Hälfte der Auszubildenden in diesem Bereich aus. Seit 2003 liegt der Frauenanteil bei unter 50 %, seit 2005 stagniert er bei ca. 46 %.

 

Das folgende Diagramm zeigt für das Jahr 2009 die prozentuale Verteilung der Frauen auf die einzelnen Medien-Ausbildungsberufe. Mehr als zwei Drittel der Frauen befindet sich in einer Ausbildung zur Mediengestalterin für Digital- und Printmedien.

Die Gesamtanzahl an Ausbildungsplätzen in den Medienberufen sinkt 2009 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 1.100 auf 17.624 Ausbildungsplätze ab.

 

Erstmals seit 2005 sinkt die Anzahl an neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen in den Medienberufen wieder ab. Sie verringert sich zwischen 2008 und 2009 um fast 900 auf 6.441 Neuabschlüsse.

ZurckNach ObenDruck Ansicht
 

ECWT National Point of Contact

Logo NPoC ECWT

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleich ist seit Januar 2014 der deutsche National Point of Contact (NPoC) des European Centre for Women and Technology (ECWT).

›› mehr
 

Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"

 

Erste internationale Online-Befragung zum Thema Gender and STEM

Foto von Frau in einer Sprintstartposition

Der französische N-PoC des EWCT, Global Contact, startet die erste internationale Online-Befragung Gender and STEM.

 

Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft

Logo zum Wissenschaftsjahr 2014

Das Wissenschaftsjahr 2014 zeigt auf, wie Wissenschaft und Forschung die Entwicklung der digitalen Gesellschaft mit neuen Lösungen vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution. www.digital-ist.de